Vorsorgeberatung

Vorsorgeberatung

Sie möchten Ihren Ruhestand planen

Wussten Sie, dass die AHV-Rente und die obligatorische BVG-Rente nach der Pensionierung maximal rund 60 Prozent des durchschnittlichen Jahreseinkommens sicherstellen?

Sie und Ihr Arbeitgeber zählen bei der beruflichen Vorsorge auf die Vita Sammelstiftungen. Wir möchten uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen bedanken und Sie mit dem folgenden Angebot vor einer Vorsorgelücke bewahren.

Lassen Sie sich von Zurich beraten, damit Sie keine Lücken in Ihrer Altersvorsorge haben. Anhand einer Vorsorgeanalyse zeigt Ihnen ein Vorsorgespezialist Folgendes genau auf:

  • Ihre Möglichkeiten für Steueroptimierungen
  • Vor- und Nachteile eines Einkaufs in Ihre Pensionskasse
  • relevante Faktoren Ihrer Nachlassplanung und Ihres Wohnverhältnisses
  • Abwägung der Vor- und Nachteile von Kapitalauszahlung oder aber Rente
  • rechtzeitige Schritt-für-Schritt-Planung Ihrer Pensionierung

Füllen Sie einfach das nachstehende Formular aus und Ihr Vorsorgespezialist meldet sich bei Ihnen. 

Vorsorgeberatung

Wie möchten Sie kontaktiert werden? *
Am besten erreichbar
Die Sozialversicherungsnummer (AHV-Nr.) finden Sie auf Ihrer Krankenkassenkarte

Vorsorgeberatung

Gerne zeigen wir Ihnen anhand einer individuellen Vorsorgeanalyse auf, wie Sie Ihre Pensionierung Schritt für Schritt rechtzeitig planen, damit Sie beruhigt in den dritten Lebensabschnitt starten können.

Was Sie auch noch interessieren könnte

Einkauf in die Pensionskasse

Allfällige Vorsorgelücken können mit einem Einkauf in die Pensionskasse geschlossen werden.

Lösungen von Zurich

Dank der Partnerschaft mit Zurich können wir Ihnen weitere Versicherungslösungen zur Optimierung Ihrer Situation anbieten.

50 und Vorsorge­themen kommen auf

Wer seine Pensionszeit auch finanziell geniessen will, sollte sich um 50 eine erste Standortbestimmung gönnen und seine Vorsorge auf den Prüfstand stellen.