Sammelstiftung Vita erzielt erfreuliche Anlagerendite von 6,76%

Sammelstiftung Vita erzielt erfreuliche Anlagerendite von 6,76%

Die Sammelstiftung Vita hat 2017 eine Rendite von 6,76% erzielt. Die breit diversifizierte und auf langfristige Sicherheit ausgerichtete Anlagestrategie bewährt sich. So profitieren die Versicherten der grössten teilautonomen Vorsorgeeinrichtung der Schweiz 2018 erneut von einer überdurchschnittlichen Verzinsung ihrer Altersguthaben.

Die Sammelstiftung Vita verzeichnete im Jahr 2017 eine Anlageperformance von 6,76%. Ausschlaggebend für das erfreuliche Resultat war der hohe Performancebeitrag der Aktien im breit diversifizierten Anlageportfolio. Auch die übrigen Anlagekategorien entwickelten sich positiv. Die Details können dem Anlagereporting per 31. Dezember 2017 entnommen werden.

Versicherte profitieren mehrfach

Die Versicherten der Sammelstiftung Vita profitieren dank einem innovativen Vorsorgemodell unmittelbar vom erfreulichen Anlageresultat. Das Vorsorgemodell ermöglicht eine faire Verteilung der erwirtschafteten Anlageerträge in Form einer Zusatzverzinsung der Altersguthaben.


«Wir bewegen uns im teilautonomen Markt, was uns hilft, unsere Anlagestrategie breiter zu diversifizieren und so eine hohe Performance zu erzielen», sagt Werner Wüthrich, Geschäftsführer der Sammelstiftung Vita. «So profitieren unsere Versicherten doppelt: einerseits von der besseren Performance; andererseits von unserem Zinsmodell, das einen möglichst grossen Teil der Anlageerträge zeitnah an sie weitergibt.»

Besonders stark von der überdurchschnittlichen Verzinsung profitieren die langjährig Versicherten, denn diese haben in der Vergangenheit mit ihren Vorsorgevermögen massgeblich zur positiven Entwicklung beigetragen. Ihre Altersguthaben werden 2018 im obligatorischen Teil mit 2,4% verzinst (1,4% über dem BVG-Mindestzins von 1%) und im überobligatorischen Teil mit 3,15%. Durchschnittlich gewährte die Sammelstiftung Vita in den letzten fünf Jahren im Obligatorium eine Verzinsung von 2,33%, im Überobligatorium eine Verzinsung von 3,03%. «Im Marktvergleich ist dieser Durchschnittswert attraktiv. Damit können wir einen wertvollen Beitrag zu den Altersguthaben unserer Versicherten und zu einer unbeschwerten finanziellen Zukunft leisten», freut sich Werner Wüthrich

Mit rund 21’000 Firmen die grösste teilautonome Sammelstiftung

Die Sammelstiftung Vita ist mit insgesamt 125’000 aktiv Versicherten und rund 21’000 Firmen die grösste teilautonome Sammelstiftung der Schweiz. Sie weist ein gutes Verhältnis zwischen aktiv Versicherten und Rentnerinnen und Rentnern aus und verwaltet ein Vermögen in Höhe von rund CHF 13 Mrd.

Medienmitteilung