Medienmitteilung Sammelstiftung Vita: überdurchschnittliche Rendite von 1,2%

Medienmitteilung Sammelstiftung Vita: überdurchschnittliche Rendite von 1,2%

Die Sammelstiftung Vita hat 2015 eine Rendite von 1,2% erzielt. Damit liegt die grösste teilautonome Vorsorgestiftung mit ihrem Anlageergebnis im schwierigen Anlagejahr wiederum klar über dem Median von 0,7% der Schweizer Pensionskassen.

Im anspruchsvollen Anlageumfeld hat die Sammelstiftung Vita 2015 eine Jahresrendite von 1,2% erwirtschaftet. Dieses Anlageergebnis übertrifft um 0,5% die Medianrendite von 0,7% der Schweizer Pensionskassen (Performancevergleich des Schweizerischen Pensionskassenverbands ASIP) und liegt auch deutlich über den wichtigen Pensionskassenindices CS PK Index (0,9%) und UBS PK Barometer (0,8%). Die Details finden Sie im Anlagereporting per  31. Dezember 2015. 

Versicherte profitieren von hohen Zinsen

Bereits in den Jahren 2012 bis 2014 konnte die breit diversifizierte Anlagestrategie der Sammelstiftung Vita überdurchschnittlich gute Erträge auf dem Sparkapital der Versicherten erzielen. Dank dieser hervorragenden Ertragsbasis und ihres innovativen Vorsorgemodells kann die Sammelstiftung Vita auch im aktuellen Tiefzinsumfeld das Vorsorgekapital hoch verzinsen: im Obligatorium mit 2,25% und im Überobligatorium mit 3%.

Sorgfältiger Umgang mit Risiken

Das volatile Anlageumfeld und die aktuelle Börsenkorrektur sind für die Sammelstiftung Vita kein Grund, ihre breit diversifizierte Anlagestrategie zu ändern. «Unsere Strategie ist auf langfristige Sicherheit ausgelegt und auf die Versichertenstruktur unserer teilautonomen Stiftung abgestimmt», sagt Geschäftsführer Samuel Lisse und ergänzt: «Unser innovatives Vorsorgemodell federt zudem mit einem Kapitalpuffer den Einfluss von Wertschwankungen der Kapitalmärkte ab.» Die Sicherheit der Vorsorgevermögen ist das oberste Ziel der Sammelstiftung Vita. «Wir setzen unseren Fokus auch 2016 auf einen sorgfältigen Umgang mit den Risiken des Kapitalmarkts», sagt Samuel Lisse.

Mit über 19’700 Firmen die grösste teilautonome Sammelstiftung

Die Sammelstiftung Vita ist mit rund 117’000 Versicherten und über 19’700 Firmen die grösste teilautonome Sammelstiftung der Schweiz. Sie verwaltet Vorsorgegelder in der Höhe von CHF 10,7 Milliarden.

«Medienmitteilung 07. März 2016»